Home  |   Home DE  |  Die berufung
Home IT Home UK Home DE Home FR Home ES 

PROFIL VON PADRE PINO PUGLISI - DIE BERUFUNGSPASTORAL

“Ja, aber wohin?” war ein Lieblingsausspruch von Padre Puglisi: ”Wohin soll uns unser Leben führen?”

Im Einklang mit den Erkenntnissen des Konzils, verwendete Padre Puglisi mit den Jugendlichen den Begriff “Berufung” im weitesten Sinne: Von der Berufung ausschließlich zum Priester hin zu der Berufung, den “Ruf” den jeder Mensch in seinem Innersten spürt, über den man aber nachdenken und den man interpretieren muss, um sich mit Gott zu treffen.

Diese Einladung zum Nachdenken war für Tausende von Jugendlichen ein Wegweiser und Padre Puglisi konnte ihnen so Christus näher bringen.

“Wir müssen versuchen, unserer Berufung zu folgen - hat Padre Puglisi gesagt – unserem Liebesentwurf. Wir müssen aber bedenken, dass wir die Endstation nie erreichen werden, dass wir immer von neuem beginnen müssen. Wir brauchen Demut und das Bewusstsein, den Ruf Gottes angenommen zu haben. Wir müssen diesen Weg unbeirrt weitergehen, zeigen was uns gelungen ist, um dann sagen zu können: Ja, ich habe mein Bestes getan.”

“Zwanzig, sechzig, hundert Jahre ......... ein ganzes Leben. Was bringt es, wenn wir den richtigen Weg verfehlt haben? Das, was zählt, ist Christus zu begegnen, wie er leben, seine Liebe, die uns rettet, verkünden, Hoffnung geben und niemals vergessen, dass wir alle, jeder persönlich und jeder auf seinem Platz, die Baumeister einer neuen Welt sind” .


rifdoc:158D-Profil-3-Die berufung2010-08-27 17:32:012011-04-05 14:14:35